Hautstraffung durch gefraxelte Radiofrequenz

 Hautstraffung durch gefraxelte Radiofrequenz

Methode:
Ein spezielles Radiofrequenzsystem führt zur gezielten Erwärmung der Kollagenfasern in der Unterhaut und bewirkt ein Zusammenschrumpfen dieser Fasern und damit eine Hautstraffung (Soforteffekt). Außerdem wird der körpereigene Reparaturmechanismus der Haut angeregt, so dass es zur neuen Kollagen- und Elastinbildung kommt. Die Haut wird glatter (Späteffekt nach einigen Wochen bis Monaten).

 


Die medizinische Radiofrequenzbehandlung ist geeignet bei:
Knitterfältchen, Wangenerschlaffung (Hängebäckchen), Halserschlaffung, Dekolletéfalten, Festigung der Gesichtskonturen, cellulitische Hauterschlaffung an Beinen und Po, Tonisierung der Bauchhaut und der Oberarminnenseiten.

 


Durchführung:
Ambulant ohne Notwendigkeit einer örtlichen Betäubung. Die Behandlung beider Wangen dauert ca. 20 Minuten, die Haut wird mit einem Kühlgel vorbereitet. Schmerzen sind nicht zu erwarten.

Empfehlenswert ist ein Zyklus von 4 bis 5 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen.

 


Hinweis:
Diese Behandlung ist im Gegensatz zur Vakuum-Mikronadelradiofrequenz nicht invasiv, allerdings muss sie, um den gleichen Effekt zu erreichen, viel öfter durchgeführt werden.

Kosten:

z. B. für Gesicht (Wangen/Mundbereich) € 150.- pro Sitzung.

Sonophorese zur oberflächlichen Hautglättung:
Sonophorese dient zur Glättung der obersten Hautschichten ohne Injektion. Mit einem speziellen Behandlungskopf ist es möglich, im Gesicht- und Halsbereich sowie am Dekolleté der u.a. nicht tierische Hyaluronsäure und 61 aktive Wirkstoffe wie Vitamine, Spurenelemente, Fettsäure, Aminosäuren, Antioxidantien und Coenzyme enthält, ohne Nadeln in die oberflächliche Hautschicht per Ultraschall einzubringen.

Der Effekt ist sofort sichtbar und nach drei- bis viermaliger Behandlung im Abstand von einigen Wochen lange haltbar.

Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten.

 

Die Behandlung wird am besten mit der Radiofrequenz kombiniert, kann jedoch auch ohne diese durchgeführt werden.

Es handelt sich um eine nicht operative Methode zur Hautstraffung und Verjüngung.

Kosten:

Die Behandlungskosten richten sich nach der Größe des zu behandelnden Areals und betragen z.B. für die Wangen und die Zone um den Mund herum € 100,-- pro Sitzung.