Laserbehandlungen

Laserbehandlungen

Erbium-Vag-Laser

 

Pigmentveränderungen, Falten und Narben
Bei auf der Haut liegenden Pigmentveränderungen (Altersflecken, flachen Warzen etc.), Falten (Krähenfüßen, aufsteigende Oberlippenfältchen) sowie über dem Hautniveau gelegenen Narben.

 

 

Wirkung:
Schonende Gewebeabtragung ohne Hitzewirkung in feinsten Schichten. Maximale Hautglättung möglich.

 

 

Betäubung:
Bei oberflächlichen Veränderungen - betäubende Salbe, ansonsten örtliche Betäubung durch Spritze. Nach der Behandlung ähnelt die betroffene Stelle einer Schürfung, es bildet sich eine Kruste, die nach 3-7 Tagen abfällt. Es resultiert rosafarbene, glatte Haut. Nach 3- 5 Wochen hat die Haut ihre normale Farbe wieder. Bis dahin muss konsequent die Sonne gemieden werden, da ansonsten eine Fehlpigmentierung eintreten kann.


Die Behandlungskosten richten sich nach Art und Umfang des Befundes. Ein Behandlungsplan wird nach Untersuchung erstellt.

 

 

IPL (intensed pulsed light)
Mit diesem laserähnlichen Verfahren werden vor allem Gefäßveränderungen in der Haut, sowie rote Äderchen, Rosacea ähnliche Störungen und in der Haut liegende Pigmentveränderungen behandelt. Zugleich kommt es zu einer Verbesserung der Kollagenneubildung und einer Glättung der Haut

 

Das Verfahren ist nicht invasiv, nach der Behandlung sind lediglich Rötungen und gegebenenfalls leichte Blauverfärbungen bei Gefäßbehandlungen für 1 - 2 Tage sichtbar. Die behandelten Stellen können abgedeckt werden und man ist sofort gesellschaftsfähig. Zu einer definitiven Behandlung, z. B. Gefäßveränderungen sind 2- 3 Sitzungen im Abstand von 6 - 8 Wochen erforderlich.

 

Die Behandlung mit dem Lichtlaserverfahren ist am besten bei wenig gebräunter Haut durchführbar.